EURid News

by

In der aktuellen Ausgabe des Newsletters von EURid nimmt die .eu-Verwaltung auch zum Rechtsstreit Stellung.

Gemeint ist der gegen das Warehousing durch 400 Registrare. Zunächst hatte EURid die daran hängenden 74.000 Domains gesperrt, musste sie aber vor kurzen aufgrund richterlichen Beschlusses wieder freigeben.

Dieser Prozess wird fleißig fortgeführt und findet frühestens im kommenden Jahr ein Ende.

Unabhängig davon führt EURid einen Prozess gegen drei der Domaininhaber der 74.000 Domains und beruft sich auf Missbrauch der »Public Policy Rules (EC 874/2004)«.

Aber auch gegen einige andere Domain-Inhaber wird aus den selben Gründen prozessiert. Doch irgendwelche Details will EURid nicht verraten, solange die Prozesse andauern.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: