Gesprächskreis 5

by

Herr Silber fragt: Jeder nutzt Google. Google hat das Google-Karma. Bei Suchen erscheint vorrangig Wikipedia auf dem ersten Rang. Führt das nicht zu einer Verengung der Information und zieht einen Qualitätsverlust nach sich?

Michael Hensen: Aber Wikipedia-Einträge haben am Ende qualitätsgeprüfte Links, die weiterleiten, in der Regel zu qualitativ hochwertigen Inhalten. Damit findet wieder eine »Verbreitung« der Qualität statt.

Herr Gasnault bringt ein weiteres Beispiel aus der Praxis: Wenn man Anwälten (digitale) Dokumentationen anbietet, verlangen diese hohe Qualität. Dazu gehören genaue Quellenangaben. Die brauchen Quellen für ihre Arbeit. Sind diese nicht genau, fallen auch sehr gute und richtige Artikel aus angebotenen Dokumentationen heraus.

Pause

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: