Archive for the ‘WIPO’ Category

WIPO-Lamento

13. März 2007

Schlecht sieht die Zukunft der Marken- und Namensrechte-Inhaber im Internet aus. Francis Gurry, Vize-Generaldirektor der World Intellectual Property Organisation (WIPO) hat am 12.03.2007 in einer Presseerklärung die Situation und Zukunft des Internet dargestellt und dabei Themen wie Domain-Kiting und -Tasting, Cybersquatting sowie weitere Themen nicht ausgespart. Die Quote der UDRP-Prozesse wegen Cybersquatting sind deutlich angestiegen:

The number of cybersquatting disputes filed with the World Intellectual Property Organization (WIPO) in 2006 increased by 25% as compared to 2005.

Via Heise.de, wo es auch mehr dazu zu lesen gibt.

rechtsanwalt.info

16. Januar 2007

Eine schöne Juristengeschichte gibt es bei haerting.de über den Streit zweier Juristen um die Domain rechtsanwalt.info, den die WIPO entscheiden musste.

Mehr dazu gibt es im kommenden Domain-Newsletter: Da gibt es einige Entscheidungen Deutscher Gerichte, die man beim Streit alte Domain vs. neue Marke ins Gespräch bringen kann.

Ach ja, und einer der Beteiligten ist bereits bestens in der Presse positioniert.

ariel.ch

16. November 2006

Wie Markenbussiness.com bereits am 13.11.2006 berichtete, haben The Procter & Gamble Company and Procter zusammen mit Procter & Gamble Service GmbH mit Sitz in Schwalbach (Taunus) vor der WIPO als Streitbeilegungsgericht für .ch die Domain ariel.ch erstritten.

Inhaber der Domain war Ariel Hauser aus Wangen an der Aare (Schweiz). Die Antragsteller sind Inhaber einer Schweizer Marke Ariel mit der Priorität 21.04.1988.

Das WIPO-Panel besetzt mit dem Experten Theda König Horowicz entschied am 02.11.2006 den Transfer der Domain (Case No. DCH2006-0012) und begründete das wie folgt:

In this regard [gemeint ist die Entscheidung zu maggi.com], the Expert considers that the interest of a multinational group such as Procter & Gamble, which owns and has been extensively using in Switzerland the “ARIEL” trademark for decades, is higher than the interest of the Respondent who has registered his first name as a domain name, but who has not used the said domain name for a website in five years and who has not taken position in the present proceedings. The registration of the domain name at issue does therefore infringe the rights of the Claimants in their well-established mark “ARIEL”